Hallesche Schützinnen und Schützen bei den Berlin Open Archery

Vier Bogenschützinnen und Bogenschützen der SG Motor Halle treten am Wochenende, 14. bis 16. Dezember 2012, bei den 3. Berlin Open International Archery Meeting an. Das mit 10.000€ dotierte Preisgeldturnier lockt seit drei Jahren über 400 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Welt nach Berlin.

Wir drücken Susann Schmidt, Thomas Luthard, Dirk Krauße und Michel Dittmar die Daumen.

 

Unter folgendem Link könnt ihr die Ergebnisse und Bilder sehen:

 

Berlin Open 2012

Bogenschützinnen und Bogenschützen treffen sich zum
3. Hal(l)unkenturnier

Zum dritten Mal fand am Samstag, 10. November, in der Sporthalle des Christian-Wolff-Gymnasiums das Hal(l)unkenturnier der halleschen Bogenschützinnen und Bogenschützen statt. Über 70 Schützinnen und Schützen aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen traten an. In den verschiedenen Bogen- und Altersklassen galt es die Besten des Tages zu ermitteln. Die Schützinnen und Schützen der SG Motor Halle e.V. erreichten mit tollen Leistungen in ihren Klassen die vorderen Plätze. Unter anderem erlangte Frank Gragert den ersten Platz in der Klasse Herren Ü45 Recurve. Weiterhin schossen sich Dirk Krauße und Lutz Weichardt in ihren Compoundklassen jeweils auf den zweiten Platz. In der Klasse Herren Recurve, die stärkste Bogenklasse, schaffte es der hallesche Schütze Tom Wortmann auf den dritten Platz. Besonders stolz sind wir auf unsere Anfänger Anna Wende und Tom Weber. Bei ihrem ersten Wettkampf fuhren sie gute Ergebnisse ein.

 

An dieser Stelle geht auch eine Danke an alle fleißigen Helfer, die dieses Turnier erst ermöglicht haben.

 

Die Ergebnisse findet ihr hier.

Viele fleißige Hände

HolzspäneFreiwilligentag flogen durch die Luft, Bohrmaschinen brummten und die Akkuschrauber waren pausenlos im Einsatz. 40 Kanthölzer und 20 Spanplatten galt es zu bearbeiten, um neue Scheibenständer für die Hallensaison herzustellen. Viele fleißige Hände waren am Samstag, den 15. September, dabei im Einsatz. Bei genauerer Betrachtung waren die meisten Helfer aber keine Vereinsmitglieder. Es waren Freiwillige, die uns im Rahmen des Freiwilligentages bei unserem Projekt unterstützen wollten.

 

Der Freiwilligentag ist ein stadtweiter Aktionstag, organisiert durch die Freiwilligenagentur Halle, an dem sich Bürgerinnen und Bürger für einen Tag ehrenamtlich bei einem Mitmach-Projekt melden und aktiv werden. Zum ersten Mal hat ein Bogensportverein in Halle am Freiwilligentag mit einem Projekt teilgenommen. Acht Freiwillige meldeten sich an, von jung bis alt, am Ende waren es zehn Helfer. Nach einer kleinen Einweisung ging die Arbeit auch schon los. Von 10.30 bis 16 Uhr

waren alle am Werken. Nach getaner Arbeit durften die fleißigen Helfer sich mit Pfeil und Bogen ausprobieren.

 

Ein großes Dankeschön an die Freiwilligen Diana, Andrea, Helene, Anette, Nicole, Andreas, Norman, Tao, Karl und Erik für die tolle Arbeit. Im nächsten Jahr wird unsere Abteilung wieder am Freiwilligentag teilnehmen. Ob mit einem eigenen Projekt oder unterstützend bei einem anderen Verein ist noch offen.

 

 

 

An dieser Stelle möchten wir auch der Zimmerei Ludwig unseren Dank aussprechen. Durch die großzügige Spende der Holzmaterialien konnten wir das Projekt realisieren.

 

 


 

 

Weitere Fotos in unserer Galerie oder unter: http://www.freiwilligentag-halle.de/joomla/

Klein aber fein - unsere 1. Vereinsmeisterschaft

1. VereinsmeisterschaftPraller Sonnenschein, spätsommerliche Temperaturen und gut gelaunte Vereinsmitglieder. Die Rahmenbedingungen für unsere 1. Vereinsmeisterschaft am 2. September waren optimal.

Schon früh morgens begannen die Vorbereitung für den Wettkampf. Gegen halb neun trafen die ersten Mitglieder auf unserem Trainingsgelände in der Ottostraße ein, um die Scheiben aufzubauen.  Da wir auf unserem Platz noch über keinen Stromanschluss verfügen, mussten wir während des Wettkampfes auf eine technische Schießleitung verzichten. Aber Trillerpfeife und eine per Hand bediente Anzeigentafel, konnten einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

 

Es wurde im Short-Metric-Modus geschossen, das heißt je 36 Pfeile auf 50 und 30 Meter. Insgesamt traten 15 Vereinsmitglieder in sieben Bogenklassen gegeneinander an, um die Vereinskronen zu erlangen. Besonders aufregend war der Wettkampf für unsere Anfänger. Speziell für sie wurde die Rookie-Klasse eröffnet. In dieser Klasse starten alle, die weniger als ein Jahr Bogenschießen.

 

Die Ergebnisse der 1. Vereinsmeisterschaft findet ihr unter folgendem Link

 

Ab Oktober beginnt unsere Hallensaison. Die Trainingszeiten findet ihr im Menü „Training“. Auch für die Hallensaison ist eine Vereinsmeisterschaft geplant, Termin und Ausschreibung folgt.

Anton Rose erzielt neuen Landesrekord in der Bogenklasse U8m-Jagdbogen.

 

AmShort-Metric Samstag, 21. Juli, fand in Merkwitz zum 13. Mal der Heide-Wanderpokal statt. Mit einer sehr guten Bilanz fuhren die Bogenschützinnen und Bogenschützen der SG Motor Halle e. V. von einem langen Wettkampftag nach Hause. Zweimal Gold, einmal Silber, zweimal Bronze und ein Landesrekord waren die Ausbeute der halleschen Schützinnen und Schützen.

 

Besonders stolz sind wir auf Anton Rose. Er konnte in der Klasse U8m-Jagdbogen den aktuellen Landesrekord um 19 Ringe überbieten. Neben dem Landesrekord war ihm der erste Platz in seiner Bogenklasse nicht mehr zu nehmen.

 

Da der BSV Merkwitz gleichzeitig sein 15jähriges Jubiläum feierte, wurde der Wettkampf etwas anders gestaltet. Zunächst schossen die über 110 Bogenschützinnen und Bogenschützen insgesamt 72 Pfeile im Short-Metric-Modus, also auf Entfernungen von bis zu 50 Metern. Anschließend stand noch eine 3D-Runde an. In Gruppen eingeteilt, ging es auf einen Parcours mit 20 Zielen. Die Ergebnisse aus der Short-Metric- und der 3D-Runde wurden zusammen addiert. Dadurch konnte der ein oder andere Schütze seine Gesamtplatzierung noch deutlich verbessern. Wie der hallesche Schütze Martin Güldner. Lag er nach einer für ihn enttäuschenden Short-Metric-Runde noch auf Platz fünf, konnte er sich durch ein gutes Ergebnis in der 3D-Runde in der Gesamtwertung auf Platz drei vorschieben.

 

Unsere drei Zugänge aus Dessau konnten der SG Motor ebenfalls einige Medaillen sichern. Michel Dittmar gewann in der Klasse Herren Recurve mit 876 Ringen. Michel führte bereits nach den ersten 76-Pfeilen und konnte in der 3D-Runde seine Führung ausbauen. Susann und Lukas Schmidt absolvierten in Merkwitz ihren ersten Wettkampf. Sie ließen sich von der Konkurrenz nicht beeindrucken und erzielten tolle Ergebnisse. Susann wurde in der Bogenklassen Damen-Recurve Dritte und Lukas in der Bogenklasse U10m-Jagdbogen Zweiter.

Sport Frei! Schulsport mal anders.

 

Vierzehn Schülerinnen und Schüler des halleschen Cantor-Gymnasiums waren am Dienstag, 17. Juli, zu Gast bei der Abteilung Bogensport der SG Motor Halle e.V.. Die letzten Tage vor den Sommerferien nutzten die Sieben- bis Achtklässler um in ihrer Projektwoche einmal  nichtschulische Sportarten auszuprobieren. Statt Mathe oder Englisch stand für diese Woche Ultimate Frisbee, American Football sowie Bogenschießen auf dem Stundenplan.

 

 

Doch bevor die Schülerinnen und Schüler zu Pfeil und Bogen greifen durften, hieß es erst etwas Theorie und ein paar Aufwärmübungen. Anschließend konnten die jungen Robin Hoods ihre Fähigkeiten ausprobieren. Zunächst auf die kurze Entfernung, also 10 Meter. Dort hielten es die meisten aber nicht lange aus und schnell schossen die ersten auf die 20 und 30 Meter entfernten Scheiben. Einige probierten ihre Treffsicherheit auch auf die lange Distanz von 50 Meter aus.

 

Zum Ende stand noch das Clout-Schießen auf dem Programm. Clout-Schießen bedeutet, ein Ziel in über 100 Metern Entfernungen treffen. Also Bogen ca. 45° Grad in die Luft gehalten, voll ausziehen und loslassen. Den ein oder anderen Pfeil suchen wir heute leider immer noch.

 

Nachwuchs-Kicker probieren sich mit Pfeil und Bogen

E-Jugend-Mannschaft der SG Motor Halle beim BogenschießenVom 7. bis 8. Juli fand auf dem Sportpaltz der SG Motor Halle e. V. der Rosengarten-Cup für die Fußballjugendmannschaften statt.

Die Bogenschützinnen und Bogenschützen des Vereins waren mit einem Stand vertreten. Viele Zuschauer des Cups nutzten die Gelegenheit und probierten sich einmal im Bogenschießen aus. Auch einige Nachwuchs-Kicker griffen zwischen den Spielen zu Pfeil und Bogen. Dabei wurden einige Talente gesichtet. Vieleicht sehen wir den ein oder anderen bald öfter in unserer Abteilung.

 

 

hela Profi-Zentrum spendet unserer Abteilung ein Carport

 

Mit großer Freude konnten wir am gestrigen Donnerstag eine Spende vom hela Profi-Zentrum in Halle entgegennehmen. Der Baumarkt spendete uns ein Carport, welches wir zum Schutz vor den Witterungsbedingungen für unsere Scheiben und Ständer dringend benötigen. In den nächsten Tagen erfolgt der Aufbau des Carports durch unsere Mitglieder.

 

An dieser Stelle möchten wir dem hela Profi-Zentrum, vor allem dem Leiter Herrn Krämer, unseren Dank aussprechen. Und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Dirk Krauße ist Landesmeister im Bogenschießen

Der hallesche Compound-Schütze Dirk Krauße gewann mit 1330 Ringen Gold bei den Landesmeisterschaften in Bellingen.

 

Im Wettkampfkalender der BogenschützinLM_Bellingen_2012nen und Bogenschützen in Sachsen-Anhalt ist der Juni rot markiert, denn die Landesmeisterschaft steht an. Der Bogensportbund Sachsen-Anhalt (BSSA) richtete am vergangenen Samstag, 23. Juni, in Bellingen in den Bogenklassen Recurve und Compound seine Meisterschaft aus. Es galt nach 144 geschossenen Pfeilen auf vier verschiedenen Entfernungen die besten im Land zu ermitteln.

 

Die Bogenschützen der SG Motor Halle e.V. waren mit drei Schützen am Start: Dirk Krauße (Herren Compound), Martin Güldner und Thomas Luthardt (beide Herren Recurve).

 

Unser hallescher Compoundschütze, Dirk Krauße, dominierte von Anfang an das gut besetzte Starterfeld in seiner Klasse. Er konnte mit einem Vorsprung von 46 Ringen einen ungefährdeten Sieg für die SG Motor einfahren, vor Matthias Lindner (1284 Ringe, Jersleben) und Stefan Mertn (1275 Ringe, Dessau).

 

Martin Güldner und Thomas Luthardt hatten keine Chance im Kampf um die ersten drei Plätze. Trotzt einer persönlichen Bestleistung von 846 Ringen reichte es für Thomas Luthardt nur für Platz 6. Martin Güldner belegte mit 944 Ringen den fünften Rang. Landesmeister in der Klasse Herren-Recurve wurde Michel Dittmar (1158 Ringen, Dessau), vor den beiden Magdeburgern Andreas Arnsfeld (1080 Ringe) und Ottmar Kriebel (1056 Ringe).

 

Im Nachwuchsbereich dominierten erwartungsgemäß die Schützinnen und Schützen aus Kuhfelde und Salzwedel.

Bogenschießen für Groß und Klein - Tag der offenen Tür am 3. Juni 2012

30Wer mehr über diese faszinierende Sportart erfahren und selber ausprobieren möchte, kommt  am 3. Juni 2012 von 13 bis 17 Uhr auf das Sportgelände der SG Motor Halle e.V. in der Ottostraße 27, 06130 Halle.

Erfolgreicher Start in die Wettkampfsaison

Viermal Silber und einmal Bronze!

 

Unser erfolgreiches Team in Dessau.So lautet das hervorragende Ergebnis der halleschen Schützinnen und Schützen bei dem diesjährigen Hobusch-Wanderpokal in Dessau. Die SG Motor Halle war mit acht Startern, darunter drei Neulingen, in Dessau vertreten. Unsere Neulinge Hanna, Claudia und Jakob erzielten in ihrem ersten Wettkampf gute Ergebnisse und trotzen der starken Konkurrenz in ihren Altersklassen sowie den ungünstigen Witterungsbedingungen.

 

Der teilweise starke Wind bereitete nicht nur den Organisatoren Probleme, sondern auch den Teilnehmern. So war es nicht verwunderlich,

dass einige Schützinnen und Schützen hinter ihren sonstigen Leistungen blieben.

 

Der Hobusch-Wanderpokal blieb dieses Jahr in Dessau. Die Dessauer setzten sich gegen die Mannschaften aus Kuhfelde und Wolfen durch.

 

Ihr findet Fotos zum Wettkampf in unserer Galerie.

Start in die Außensaison 2012

Regen, Schnee-Regen, Wind und Kälte, so begrüßt uns der April. Aber wir Bogenschützen sind nicht aus Zucker und trotzten daher den Witterungsbedingungen.

 

Am 1. April begann unsere Außensaison auf dem Sportgelände unseres neuen Vereins - der SG Motor Halle e. V. Das erste Training fand am 3. April um 16 Uhr statt. Im Vorfeld haben fleißige Mitglieder schon einiges vorbereitet – Entfernungen ausgemessen, Scheiben und Ständer zum Platz transportiert und die passenden Auflagen angebracht.

 

Nun ist alles hergerichtet und wir können uns voll und ganz dem Training widmen. Die ersten Highlights stehen nämlich bereits vor der Tür. Am 12. Mai in Dessau der Hobusch-Wanderpokal und eine Woche später die Hinrunde der Regionalliga in Bellingen.

 




© 2012