Bogensport im Radio

Die Bogenschützinnen und Bogenschützen der SG Motor Halle sind heute, Sonntag, 28. Dezember, von 15 bis 16.30 Uhr zu Gast bei Radio Corax. Also einschalten und lauschen!

 

Radio Corax: UKW 95,9 oder per Livestream unter http://959.radiocorax.de/

5. Hal(l)unkenturnier der SG Motor Halle Abt. Bogensport

Gute Platzierungen für hallesche Bogenschützinnen und Bogenschützen

 

80 Bogenschützinnen und Bogenschützen aus vier Bundesländern starteten beim fünften Hal(l)unkenturnier der SG Motor Halle Abteilung Bogensport am Samstag, 15. November. In der Sporthalle des Christian-Wolff-Gymnasiums galt es, die besten Schützinnen und Schützen des Tages in ihren Bogen- und Altersklassen zu ermitteln.

 

Die halleschen Schützinnen und Schützen erreichten mit guten Leistungen die vorderen Plätze in ihren Klassen. Katrin Wende erreichte in der Klasse Damen Recurve mit 451 Ringen den zweiten Platz, hinter Steffi Prause (500 Ringe/Erfurt) und vor Heike Hedderich (433 Ringe/Slazmünde). Über einen zweiten Platz freute sich auch Frank Gragert in der Klasse Herren Ü55 Recurve. Mit 497 Ringen unterlag er zwar klar Arne Zahn aus Gera mit 550 Ringen, sicherte sich aber Platz zwei vor Günter Geiersbach aus Dessau mit 474 Ringen. Weiterhin erreichten die halleschen Schützen Rainer Besser (Herren Ü65 Recurve) und Lutz Weichardt (Herren Ü45 Compound) den dritten Platz.

 

Unsere jungen Mitglieder Anna Wende (U12 weiblich Recurve) und Anton Rose (U12 männlich Jagdbogen) blieben in ihren Klassen konkurrenzlos und belegten somit den ersten Platz.  

Bei dem Hallenwettkampf müssen die Bogenschützinnen und Bogenschützen ein Ziel auf 18 Meter Entfernung treffen. Insgesamt schießt jeder Starter 60 Pfeile.

 

Das Hal(l)unkenturnier der halleschen Bogenschützinnen und Bogenschützen ist mittlerweile ein fester Turniertermin für zahlreiche Bogensportvereine in Mitteldeutschland. Für viele der angemeldeten Schützinnen und Schützen dienen die Ergebnisse auch zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im März 2015. 

 

Ergebnisliste 5. Hal(l)unkenturnier

 

Fotos...

Regionalmeisterschaft des DFBV in Halle

Am 1. März 2015 wird die Offene Regionalmeisterschaft Halle (Region) Ost im Bogenschießen in Halle (Saale) stattfinden. An dieser Meisterschaft werden circa 200 Schützinnen und Schützen aus den neuen Bundesländern teilnehmen. Wir, die Bogenschützinnen und Bogenschützen der SG Motor Halle e. V., wurden vom Deutschen Feldbogenverband e. V. aufgrund unseres bisherigen Engagements bei vergangenen Veranstaltungen ausgewählt, diese sehr bedeutsame Regionalmeisterschaft in Halle (Saale) auszutragen.

 

 

 

Ausschreibung RM Halle Ost

Anna Wende Deutsche Meisterin im Bogenschießen

Mit einem herausragenden Ergebnis von 1294 Ringen setze sich die hallesche Bogenschützin, Anna Wende, gegen die Konkurrenz durch und holt den ersten Deutschen Meistertitel für die SG Motor Halle.

In der Bogenklasse U12 weiblich Recurve schießen die jungen Schützinnen insgesamt 144 Pfeile, davon 72 Pfeile auf Scheiben in einer Entfernung von 30 Metern und 72 Pfeile auf 20 Meter. Bereits nach den ersten Pfeilen zog Anna der Konkurrenz davon. Bis zum Ende konnte sie ihren Vorsprung halten und sicherte sich mit 50 Ringen unterschied den ersten Platz, vor Helene Jakubowski (Stahl Unterwellenborn, 1244 Ringe) und Xenia Wünsche (CfB Soest, 1218 Ringe).

 

Anna hat mit ihrem Ergebnis nicht nur den Titel geholt, sondern auch zwei neue Landesrekorde aufgestellt.

 

Wir gratulieren Anna zu ihrem wunderbaren Abschneiden bei der DM Jugend des DBSV vom 6. bis 7. September in Hamburg.

 

Ergebnisliste DM DBSV Jugend

3D-Runde beschert halleschen Bogenschützen den Sieg

Dreimal Gold und einmal Silber lautet die Bilanz der halleschen Bogenschützen beim

15. Heidewanderpokal am 19. Juli in Merkwitz. Alle vier Starter der SG Motor Halle konnt1. Platz für Oliver Rose (SG Motor Halle)en somit Edelmetall mit nach Hause nehmen. Dabei half vor allem die 3D-Runde den halleschen Schützen, Oliver Rose (Herren Jagdbogen) und Martin Güldner (Herren Recurve) auf den ersten Platz. Der BSV Merkwitz richtete in diesem Jahr den Heidewanderpokal zum 15. mal aus. Zum Jubiläum absolvierten die Bogenschützinnen und Bogenschützen nach einer Short-Metric-Runde, 36 Pfeile auf je 50 Meter und 30 Meter, noch eine 3D-Runde. Oliver Rose lag mit 444 Ringen nach der Short-Metric-Runde auf Platz 3 und konnte sich durch ein  hervorragendes Ergebnis, 160 Ringen, in der 3D-Runde den ersten Platz sichern. Knapp dahinter kamen Marco Wolter (TSV Spandau 1860) mit 608 Ringen und Matthias Gärtner (Hallesche Feldbogengilde) ebenfalls mit 608 Ringen. Der hallesche Schütze, Martin Güldner, lag in der Klasse Herren Recurve nach den ersten 72 Pfeilen auf Platz 2. Auch ihm verhalf ein sehr gutes Ergebnis in der 3D-Runde den Sprung auf 1. Platz. 

In der zusammengelegten Klasse Damen Ü60/Herren Ü65 Recurve sicherte sich der Hallenser, Rainer Besser, mit 503 Ringen den ersten Platz.

Trotz einer guten Leistung im 3D-Schießen reichte es am Ende für Anton Rose, U12 Jagdbogen, nur für den zweiten Platz.

 

Ergebnisliste Heidewanderpokal

 

Landesmeistertitel geht nach Halle

Anna Wende LM Fita 2014Bei der Landesmeisterschaft Fita 2014 des Bogensportbundes Sachsen-Anhalt erzielte die hallesche Schützin, Anna Wende, mit 611 Ringen, in der Klasse U12 weiblich Recurve, den ersten Platz.  Damit holte Anna, nach 2013, zum zweiten Mal den Landesmeistertitel. Mit ihrem hervorragendem Ergebnis wird sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Jugend am 6. und 7. September in Hamburg erreichen.

 

Nachtrag: Anna hat sich mit ihrem Ergebnis bei der Landesmeisterschaft in Bellingen für die Deutsche Meisterschaft Jugend in Hamburg qualifiziert.

Ergebnisliste LM Fita

 

Qualifikationszahlen DM Jugend

Neuer Trainer für die Bogensportler der SG Motor Halle

Mit Peter Hanner steht den Bogensportlern der SG Motor Halle seit Mai ein professioneller Trainer zur Seite. Peter unterstützt die Bogenschützinnen und –schützen durch individuelle und gemeinsame Trainingseinheiten bei ihrer sportlichen Entwicklung.

„Wir möchten unsere Mitglieder auf ihren sportlichen Wegen voranbringen. Neben guten Trainingsmöglichkeiten sollen sie auch durch fachliche Kompetenzen begleitet werden. Mit Peter haben wir einen erfahrenen und gut ausgebildeten Trainer gewonnen.  Unsere sportlichen Ziele sind die Teilnahme an der Regionalliga Recurve des Bogensportbundes Sachsen-Anhalt im nächsten Jahr sowie ein breiteres Auftreten bei Landesmeisterschaften“, erklärt Martin Güldner, Abteilungsleiter.

Dritter Platz für Anna Wende bei der Deutschen Meisterschaft

Ihre erste Teilnahme an einer deutschen Hallenmeisterschaft des DBSV in Minden endete für die hallesche Bogenschützin, Anna Wende, erfolgreich. Mit 516 Ringen erreichte sie in der Klasse U12 weiblich Recurve den dritten Platz. Besondere Beachtung findet ihr Ergebnis, wenn man bedenkt, dass Anna nicht in ihrer eigentlichen Altersklasse gestartet ist, sondern in einer höheren Altersklasse. Anna schießt ursprünglich in der Klasse U10 weiblich Recurve, diese wird aber bei den Deutschen Meisterschaft nicht eröffnet, somit musste sie in der nächst höheren Klasse starten.

 

Die Deutschen Meisterschaften in der Halle des DBSV fanden vom 15. bis 16 März in Minden (NRW) statt. Weitere Schützinnen und Schützen der SG Motor Halle konnten sich nicht qualifizieren.  

 

Ergebnisliste DM Halle 2014

 

Teilnehmerrekord beim Hallenturnier „Blaue Scheibe“

Mit einem neuen Teilnehmerrekord endete am Samstag, 22. Februar 2014, das Bogensportturnier „Blaue Scheibe“ der SG Motor Halle Abt. Bogensport. 108 Schützinnen und Schützen aus vier Bundesländern gingen in der Sporthalle des Christian-Wolff-Gymnasiums an den Start.

 

Die halleschen Schützinnen Anna Wende (271 Ringe) und Claudia von Nessen (216) erreichten in der Bogenklasse Freestyle Limited Recurve in ihren Altersklassen den ersten Platz. In der Klasse Traditioneller Recurvebogen Herren sicherte sich der hallesche Schütze, Oliver Rose, mit 149 Ringen den zweiten Platz.

 

Bei dem Hallenturnier müssen die Schützeninnen und Schützen jeweils 60 Pfeile auf Zielscheiben, abhängig von der Altersklasse, in 9,15 Metern oder 18,30 Metern Entfernung schießen. Der höchste Wertungsring ist dabei die 5, also sind maximal 300 Ringe möglich.

 

Der Berliner Schütze, Philipp Rosek, von ProSport24 Berlin gelang als einzigen die perfekte Runde. Alle 60 Pfeile trafen genau die Mitte der Auflage. Am Ende konnte er 300 Ringe auf seinem Schusszettel verbuchen und damit den Sieg in Klasse Freestyle Unlimited Herren.

 

Bilder vom Turnier...

 

Ergebnisliste Blaue Scheibe 2014

Landesmeistertitel und Landesrekord für Anna Wende

Mit 527 Ringen sicherte sich die hallesche Bogenschützin, Anna Wende, in der Klasse U10 weiblich Recurve den Landesmeistertitel. Neben dem Titel stellte sie auch einen neuen Landesrekord auf. Sie überbot den alten Landesrekord von 2007 um 28 Ringe. Mit ihrem Ergebnis unterstrich Anna ihre gute Trainingsleistung. Weiterhin erkämpfte Anton Rose in der Klasse U10 männlich Jagdbogen mit 339 Ringen den zweiten Platz.

 

Bei den Landesmeisterschaften im Bogenschießen am 26. Januar, in Salzwedel, gingen zehn Schützinnen und Schützen der SG Motor Halle e. V. in verschiedenen Bogenklassen an den Start. Dabei müssen die Schützinnen und Schützen jeweils 60 Pfeile auf Zielscheiben in 18 Metern Entfernung schießen. Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft standen über 190 Bogenschützinnen und Bogenschützen aus Sachsen-Anhalt an der Schützenlinie.

 

Neben Anna und Anton brachten die Schützen Frank Gragert (Ü55 Recurve), Rainer Besser (Ü65 Recurve) und Oliver Rose (Herren Jagdbogen) ebenfalls Edelmetall mit nach Hause. Alle drei Schützen wurden in ihren Klassen jeweils Dritter.

 

Ergebnisliste LM Halle




© 2012